Michael Schnell

Preisträger Hugo-Häring-Auszeichnung Ostwürttemberg 2017

Umbau Lokschuppen, Aalen

Aalen

Michael Schnell

Umbau Lokschuppen, Aalen

Aalen
Projekt
Umbau Lokschuppen, Aalen
Architekt
L/A LIEBEL/ARCHITEKTEN BDA
Bauherr
Lokschuppen 3 GmbH & Co. KG Geschäftsführer Roman Wirz

Der Lageplan der ehemaligen Gleisanlagen hinter dem innerstädtischen Bahnhof in Aalen gleicht dem Bild der Schlange, die einen Elefanten verschluckt hat. Der Lokschuppen ist Teil dieser brachliegenden Rangierfläche des Bahnhofs. Das langgestrecKe Satteldachgebäude der Reparaturwerkstatt für Lokomotiven ist elner neuen Nutzung zugeführt. lm lnneren werden die unverputäen Außenwände, die historischen Fensteröffnungen, das Holäragwerk des Daches mit den Werkstatteinbauten erhalten und durch Einbauten aus Beton und Stahl ergänz. Die neue zweite Ebene im Raum steht auf Stahlbetonstützen auf den Seitenwänden der alten Montagegruben. Diese dienen zur Leitungsführung. Außen werden fehlende Wandteile durch lndustrieglaselemente ersetzt und außenliegende neue Fluchttreppenhäuser signalisieren die neue Nutzung in 6 zweigeschossigen Einheiten. Die vielfältige Nutzung vom Büro bis zum Restaurant direkt an der alten Loktankstelle zeigen ein gelungenes Beispiel der Konversion innerstädtischer Flächen und Gebäude in unsere Zeit mit neuer, hoher Aufenthaltsqualität.

Michael Schnell
Michael Schnell
Michael Schnell
Michael Schnell

Preisträger

Hugo-Häring-Auszeichnung Ostwürttemberg 2017